Gemeinde Öhningen

Baugebiete

In der Gemeinde Öhningen mit den Ortsteilen Schienen und Wangen wurden in den vergangenen Jahren mehrere Baugebiete entwickelt.
 

Öhningen

Im Jahr 2001 wurde das Baugebiet „Silberhardt“ mit insgesamt 67 Grundstücken ausgewiesen. Im Jahr 2017 wurde die Erschließung des Baugebietes „Alter Garten“ mit 29 Baugrundstücken realisiert. Das Baugebiet „Silberhardt“ ist weitgehend bebaut. Die wenigen noch offenen Baugrundstücke befinden sich in privater Hand. Im Baugebiet „Alter Garten“ verfügt die Gemeinde Öhningen noch über einige wenige Bauplätze.
Hier finden Sie dazu weitere Informationen.

Schienen

Im Jahr 2002 wurde in Schienen der Bebauungsplan „Wiesengrund“ ausgewiesen. Dieser umfasst insgesamt 24 Grundstücke und ist bis auf zwei Baugrundstücke, welche sich in privater Hand befinden, bebaut. Im Jahr 2016 wurde das Baugebiet „Mühlewiesen“ im Ortsteil Schienen erschlossen. Dieses, am südlichen Ortsrand gelegene Baugebiet verfügt über insgesamt neun Baugrundstücke. Auch hier verfügt die Gemeinde Öhningen über ein paar wenige Baugrundstücke.
Hier finden Sie dazu weitere Informationen.

Wangen

Im Jahr 1999 wurde in Wangen das Baugebiet „Bünt I“ erschlossen. Dieses Baugebiet umfasst 25 Bauplätze und befindet sich an zentraler Stelle des Ortsteils Wangen. Die wenigen offenen Bauplätze befinden sich in privater Hand. Am Nordrand von Wangen befindet sich auch das Baugebiet „Ettenbohl II“, welches zum Bebauungsplan „Wangen-West“ gehört. Die 19 Bauplätze in wertiger Wohnlage sind bislang etwa zur Hälfte bebaut. Die Gemeinde Öhningen verfügt hier über keine eigenen Bauplätze mehr.

Wetter


Öhningen
Mo. 11.12.17


Tourismus

Tourismus
 
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr
Montag bis Mittwoch: 14 bis 16 Uhr
Donnerstag: 16.30 bis 18.30 Uhr
Rathaus Öhningen
Gemeindeverwaltung
Klosterplatz 1, 78337 Öhningen
Telefon: 07735/819-0
Telefax: 07735/819-30
gemeindeverwaltung(at)oehningen.de