Bürger & Gemeinde
 
 
 
 

 

 

Verkehrsregelnde Maßnahmen im Bereich des Strandbades in Öhningen

Aufgrund des schönen Wetters erfreut sich das Strandbad in Öhningen bereits wieder großer Nachfrage. Hierdurch kommt es zu massiven Beeinträchtigungen der Durchfahrt in den Straßen rund um das Bad. Dies hat die Verwaltung dazu bewogen, die Einbahnregelung vorzeitig in Kraft zu setzen. Im Übrigen soll das Parken an den Straßenrändern, welches im Hinblick auf die Naturschutzflächen ohnehin verboten ist. durch Trassierbänder entlang der Straßen zusätzlich erschwert werden.

Da eine Mindestrestfahrbahnbreite von 3,05 m von der Rechtsprechung für erforderlich erachtet wird (Verbot an engen Stellen zu Halten oder zu Parken) ist das Abstellen von Fahrzeugen auf den Straßen im Bereich des Strandbades verbotswidrig. Wir bitten zu bedenken, dass durch falsches Parken möglicherweise auch eine Zufahrt von Rettungsfahrzeugen erschwert oder unmöglich gemacht wird.

Da bedauerlicherweise am Strandbad selbst nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung steht, muss gegebenenfalls eine entferntere Parkmöglichkeit in Erwägung gezogen werden.

Ihr Gemeindeverwaltung

<- Zurück zu: Aktuelles

 

 
 
 
 
Druckansicht