Gemeinde Öhningen
 

Informationen zum Datenschutz

Alle Informationen zum Datenschutz, zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihren Rechten gemäß Kapitel III der DSGVO finden Sie hier:

Informationen zum Datenschutz für Bewerber

Informationen zum Datenschutz bei Nutzung unserer Website

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes NEU (BDSG), des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG BW) sowie aller weiteren einschlägigen Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Abschnitt I.
Allgemeine Informationen

  1. Erhebung personenbezogener Daten

    (1) Wir erheben grundsätzlich nur die Daten, die gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder zum Vertragsabschluss erforderlich sind. Es sind keine negativen Konsequenzen mit der Nichtbereitstellung dieser Daten verbunden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall zum Beispiel die Kommunikation mit Ihnen erschweren bzw. verzögern.

    (2) Ihre personenbezogenen Daten werden jederzeit durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust und Missbrauch geschützt. Sie werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen, z.B. bei Nutzung unseres Kontaktformulars, werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Transport Layer Security-Technologie (TLS) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt.

    (3) Teilweise werden Ihre Daten von uns an Dritte und / oder Auftragsverarbeiter (z.B. IT-Dienstleister, Hosting-Anbieter, Rechenzentren, Zahlungsdienstleister zur Zahlungsabwicklung, Postdienste für die Brief- und Warenzustellung, etc.) übermittelt, die uns bei der Vertragsabwicklung unterstützen oder um der Erfüllung gesetzlicher Pflichten nachzukommen. Sind Dritte Dienstleister, wurden sie von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind Dritte Auftragsverarbeiter sind sie an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Ihre Daten werden weitergegeben, sofern Sie zuvor in die Übermittlung eingewilligt haben oder wir gesetzlich oder vertraglich hierzu verpflichtet oder berechtigt sind.

  2. Verantwortlicher der Verarbeitungen

    „Verantwortlicher“ gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

    Gemeinde Öhningen
    Klosterplatz 1
    78337 Öhningen
    E-Mail: gemeindeverwaltung(at)oehningen.de
    Telefon: 07735 / 819 - 15
     
  3. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

    Beauftragter für den Datenschutz
    c/o Gemeinde Öhningen
    Klosterplatz 1
    78337 Öhningen
    E-Mail: datenschutz(at)oehningen.de
     
  4. Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung:

    Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen ergeben sich aus der Vorschrift des Art. 6 DSGVO, wobei unsere Datenverarbeitungen vorwiegend

    -    auf Grundlage einer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
    -    zur Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b. DSGVO
    -    zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO
    -    zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO
    -    zur Wahrung berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

    erfolgen.
     
  5. Ihre Rechte als Betroffene/r

    (1) Sie haben gemäß der DSGVO gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    -    Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
    -    Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
    -    Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO
    -    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
    -    Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
    -    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO (siehe hierzu auch nachstehenden Absatz).

    (2) Sie haben zudem nach Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

    -    nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen als betroffene Person und uns als Verantwortlicher erforderlich ist,
    -    aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen als betroffene Person enthalten oder
    -    mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

    (3) Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat, in dem Sie sich aufhalten, oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.
     
  6. Ihre Widerrufs- und Widerspruchsrechte

    Ihr Widerrufsrecht bei Einwilligungen
    Sie haben das Recht, eine auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

    Ihr Widerspruchsrecht bei berechtigten Interessen
    Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erhoben werden, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Abschnitt II.
Informatorische Nutzung unserer Website & Einsatz von Cookies

  1. Datenerhebung bei rein informatorischer Nutzung

    (1) Sie können unsere Website besuchen, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Bei einer bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich z.B. nicht über unser Kontaktformular an uns wenden oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) speichert. Folgende Daten werden erhoben:

    -    IP-Adresse
    -    Datum und Uhrzeit der Anfrage
    -    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    -    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
    -    Internet-Service-Provider des Nutzers
    -    Betriebssystem
    -    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    -    jeweils übertragene Datenmenge
    -    Website, von der die Anforderung kommt
    -    Typ des verwendeten Browsers, Sprache und Version der Browsersoftware

    (2) Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

    (3) Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse an der Erreichung der vorgenannten Zwecke.

    (4) Die gespeicherten Daten löschen wir, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Dies ist nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist.

    (5) Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Seite zwingend erforderlich. Es besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
     
  2. Cookies

    (1) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und dort gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

    Diese Website nutzt ausschließlich technisch notwendige Cookies. Bei den von uns genutzten technisch notwendigen Cookies handelt es sich um Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie innerhalb einer Browser-Sitzung auf unsere Website zurückkehren.

    (2) Wir setzen Cookies dazu ein, die Abrufbarkeit und die korrekte Darstellung der Website zu ermöglichen sowie die Nutzung einfacher und effektiver zu gestalten. Außerdem verwenden wir Cookies, um die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

    (3) Der Einsatz von technisch notwendigen Cookies erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der Erreichung der vorgenannten beschriebenen Zwecke unter (2).

    (4) Die technisch notwendigen Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Daneben können Sie Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. das Annehmen von Cookies generell ausschalten. Die Internet-Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch das Speichern von Cookies deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er gefragt wird, bevor Cookies gesendet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres eingesetzten Browsers. Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den gängigsten Browsern verwalten und deaktivieren können:

    Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
    Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
    Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
    Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

    (5) Bitte beachten Sie, dass durch die Deaktivierung / Einschränkung von Cookies Probleme bei der Nutzung unserer Angebote entstehen können.

Abschnitt III.
Besondere Nutzungsformen (weitere Funktionen / Leistungen) unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website (siehe Abschnitt II.) bieten wir verschiedene weitere Leistungen und Funktionen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigen und nutzen.

  1. Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular oder per E-Mail

    (1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über unser Kontaktformular bitten wir Sie, uns folgende Daten mitzuteilen: Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mailadresse. Diese Daten sind notwendige Pflichtangaben und besonders gekennzeichnet, weitere Angaben sind freiwillig. Ihre Daten werden von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn Ziel der Kontaktaufnahme ein Vertragsabschluss ist, und lit. f DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    (2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, wenn Ziel der Kontaktaufnahme ein Vertragsabschluss ist, und lit. f DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
     
  2. Bewerbungen für Stellenanzeigen auf unserer Website

    Alle Informationen zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten erhalten Sie am Anfang dieser Seite in unseren Informationen zum Datenschutz für Bewerber.
     
  3. Virtuelle Poststelle

    (1) Auf dieser Website haben Sie die Möglichkeit, über die virtuelle Poststelle verschlüsselten Kontakt zu uns aufzunehmen. Für die Nutzung der Poststelle werden Sie zu unserem Zentralen Postfach weitergeleitet, um dort Ihre Nachricht einzugeben. Für die Versendung der Nachricht müssen keine personenbezogenen Daten angegeben werden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit oder die Kommunikation mit Ihnen erschweren bzw. verzögern. Sie haben auch die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben. Für die Registrierung sind die Angabe der E-Mailadresse und ein Kennwort notwendig. Die Registrierung bietet den Vorteil, dass Ihre personenbezogenen Daten automatisch in das Nachrichtenfeld übernommen werden.

    (2) Zweck der Bereitstellung eines virtuellen Postfaches ist die gesetzliche Pflicht nach Art. 32 Abs. 1 DSGVO, Ihnen eine verschlüsselte Kommunikationsmöglichkeit zur Kontaktaufnahme zur Verfügung zu stellen.

    (3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

    (4) Das virtuelle Postfach wird vom Datenverarbeitungsverbund Baden-Württemberg für die Kommunen in Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt. Eine Übermittlung der Daten aus der Eingabemaske an den Datenverarbeitungsbund findet statt. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter https://ekp.dvvbw.de/intelliform/templates/pool/default/default/policy/nutzungsbedingungen.html.

    (5) Wir löschen Ihre Daten, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
     
  4. Amtsblatt Höri-Woche

    (1) Auf unserer Website können Sie jeweils aktuelle Ausgabe des Amtsblatt Höri-Woche aufrufen und lesen. Für die Bereitstellung des PDF-Dokuments nutzen wir den Anbieter SCRIBD. Das Amtsblatt Höri-Woche veröffentlichen wir auf unserer Website zu dem Zweck, Sie über aktuelle Geschehnisse und Veranstaltungen in unserer Gemeinde zu informieren und Ihnen Notfallnummern zur Verfügung zu stellen.

    (2) Durch den Besuch auf unserer Website ist es möglich, dass SCRIBD die Information erhält, dass Sie unsere Website aufgerufen haben und die unter Abschnitt II. Nummer 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt werden. Gleiches gilt, wenn Sie die Download- oder Teilen-Funktion im Anzeigefenster von SCRIBD nutzen. Wir haben weder Einfluss auf etwaige erhobene Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang einer etwaigen Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch SCRIBD liegen uns keine Informationen vor.

    (3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und unser berechtigtes Interesse daran, unser Angebot für die Nutzer insgesamt nutzerfreundlicher zu gestalten und im Interesse einer ansprechenden und informativen Darstellung unserer Online-Angebote (bitte berechtigtes Interesse ergänzen). Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen (s. Abschnitt I.)

    (4) Durch den Einsatz von SCRIBD wird möglicherweise ein Server von SCRIBD aufgerufen. Dieser Server kann in den USA stehen.

    (5) Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://support.scribd.com/hc/en-us/articles/210129366-Privacy-policy.
     
  5. Formularcenter

    (1) Auf unserer Website können Sie aktuelle Formulare für Ihre Anträge, Anmeldungen, etc. aufrufen. Für die Bereitstellung der editierbaren PDF-Dokumente nutzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung den Anbieter Form-Solutions GmbH.

    (2) Beim Aufrufen eines Formulars bitten wir Sie um Ihre Einwilligung, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten zu dürfen. Wenn Sie Ihre Einwilligung abgeben ist es möglich, dass Form-Solutions die Information erhält, dass Sie unsere Website aufgerufen haben, die Einwilligung zu Nachweis- und Dokumentationszwecken speichert und die unter Abschnitt II. Nummer 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt werden.

    (3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und unser berechtigtes Interesse daran, unser Angebot für die Nutzer insgesamt nutzerfreundlicher zu gestalten und im Interesse einer erleichternden Bürokratie. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen (s. Abschnitt I.)

    (4) Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.form-solutions.de/de/datenschutz.html.
     

Abschnitt VI.
Datenverarbeitung durch Dritte bei eingebundenen externen Inhalten

(1) Zum Teil erheben Dritte über eingebundene externe Inhalte (sog. „embeds“ oder „iframes“) oder APIs (= Schnittstellen) selbst Daten aus unseren Angeboten. Die externen Inhalte können z.B. Javascript & CDN, Bibliotheken oder Schriftarten (Fonts) sein.

(2) Wir integrieren Drittanbieter in unsere Website, um diese für Sie attraktiver zu gestalten.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und unser berechtigtes Interesse daran, unser Angebot für die Nutzer insgesamt nutzerfreundlicher zu gestalten und im Interesse einer ansprechenden und informativen Darstellung unserer Online-Angebote.

(4) Auf die Datenerhebung haben wir keinen direkten Einfluss. Einstellungen hierzu können Sie direkt beim jeweils Verantwortlichen des eingebundenen Inhalts vornehmen.

  1. Google Maps

    (1) Auf dieser Webseite nutzen wir Google Maps, ein Online-Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion, z.B. zur Darstellung unserer Bebauungspläne oder Ortspläne. Wenn Sie eine Seite aufrufen, auf der wir Google Maps zur Verfügung stellen, so ist die interaktive Karte zunächst durch eine Vorschaltseite ersetzt. Auf diese Art können wir sicherstellen, dass keine Daten automatisch an Google übertragen werden. Erst durch Klick auf die Vorschaltseite wird die interaktive Karte von Google Maps angezeigt. Google erhält dann die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden neben der IP-Adresse auch die unter Abschnitt II. Nummer 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Sollten Sie parallel zum Besuch unserer Webseiten auch bei Google mit einem vorhandenem Benutzerkonto eingeloggt sein, kann Google womöglich auch den Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerverhalten zuordnen.

    (2) Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

    (3) Wir verwenden Google Maps in dem berechtigten Interesse, Ihnen gemeinderelevante Inhalte möglichst genau und realistisch darstellen zu können. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

    (4) Durch den Einsatz von Google Maps wird ein Server von Google aufgerufen. Dieser Server kann in den USA stehen. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die Zertifizierung bestätigt nach dem Durchführungsbeschluss der EU Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau.

    (5) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen.

    (6) Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.
     
  2. Veranstaltungskalender und Anmeldung zu einer Veranstaltung

    (1) Auf unserer Website stellen wir einen Veranstaltungskalender zur Verfügung, über den Sie sich über die Eingabemaske direkt für eine Veranstaltung anmelden können, indem Sie die jeweilige Veranstaltung auswählen und auf den Anmelden-Button klicken. Bei Ihrer Anmeldung über unser Formular bitten wir Sie, uns folgende Daten mitzuteilen: Ihre E-Mailadresse, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Adresse. Diese Daten sind notwendige Pflichtangaben und besonders gekennzeichnet, weitere Angaben sind freiwillig.

    (2) Ihre Daten werden von uns zu dem Zweck gespeichert, Ihre Anmeldung zu bearbeiten und an unsere Veranstalter weiterzuleiten.

    (3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, wenn Ziel der Anmeldung ein Vertragsabschluss ist, und lit. f DSGVO mit dem berechtigten Interesse, Ihre Anmeldung zu bearbeiten.

    (4) Die im Zusammenhang mit der Anmeldung zur Veranstaltung erhobenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    (5) Für die Darstellung unseres Veranstaltungskalenders nutzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung das Portal toubiz, ein Dienst von land in sicht, Wiesentalstr. 5, 79115 Freiburg. land in sicht empfängt dementsprechend Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der mit uns bestehenden Auftragsverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Nutzung von toubiz ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO, das in der Verfolgung unserer Geschäftsinteressen und –zwecke nach den in diesem Absatz beschriebenen Grundsätzen. Die Speicherung Ihrer Daten bei land in sicht erfolgt für die Dauer bis wir den Veranstaltungskalender einstellen oder Sie der Verarbeitung widersprechen. land in sicht kann Ihre Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Portals und der Darstellung. land in sicht nutzt Ihre Daten jedoch nicht, um Sie selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

    Die Datenschutzbestimmungen von land in sicht finden Sie unter https://www.land-in-sicht.de/de/datenschutz/.

Öhningen 360°

Öhningen 360 °

Tourismus

Tourismus
 

Info


Öhningen
Do. 03.12.20

Öhningen 360°

Öhningen 360 °

Tourismus

Tourismus
 
Öffnungszeiten
vormittags von 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstagnachmittag von 14.00 bis 18.30 Uhr
Rathaus Öhningen
Gemeindeverwaltung
Klosterplatz 1, 78337 Öhningen
Telefon: 07735/819-0
Telefax: 07735/819-30
gemeindeverwaltung(at)oehningen.de